Be Ocan Termine und Workshops

15.-22. Juni 2024: Yoga, wandern, Mantrasingen & Bergseebaden in Südtirol/Italien - AUSVERKAUFT

Your vibe attracts your tribe - Atmosphäre des Retreats

Wir werden eine kleine Gruppe von ca. 12 Teilnehmern sein und eine Woche aus unserem Alltag aussteigen.

 

Bei einem Retreat ist mir wichtig, dass Du so schnell wie möglich im Hier und Jetzt ankommst - und damit raus aus den Gedanken, denn diese drehen sich immer nur um die Vergangenheit oder Zukunft. Im Coaching erlebe ich, wie Menschen nur noch funktionieren und gar nicht mehr merken, was sie wirklich möchten. Dafür ist ein Yogaretreat gut - disconnect vom Alltag und (re-) connect mit Deinem wahren Selbst. Atemtechniken und Kirtan/Mantrasingen helfen dabei, fordernde Yogapraxis und Eisbaden in den Bergseen genauso.

 

Und im Hier und Jetzt angekommen gilt es in einen Zustand des Flows zu kommen - in dem alles leichter wird, weil wir mit uns selbst und dem Hier und Jetzt verbunden sind. Hierfür sind die Wanderungen gut geeignet, denn irgendwann schaltet auch hier der Kopf ab und Du machst nur noch einen Schritt nach dem nächsten. Und aus diesem Zustand heraus schöpfst Du Kraft und Freude.

 

Jede/r kommt mit einer eigenen Geschichte. Ich bin ein Freigeist und möchte meinen TeilnehmerInnen genauso maximalen Freiraum geben. Du entscheidest, was Du mitmachst und was nicht. Du achtest auf die Mit-TeilnehmerInnen und deren Grenzen. Du unterstützt sie dabei, sich selbst zu entfalten, ohne Dich selbst zu vernachlässigen.

 

Lies weiter, wenn Du Dich mit diesem Vibe identifizieren kannst. 

Das Ultental

Das Ultental ist eines der ursprünglichsten Täler Südtirols. Ein schonender Tourismus und die Förderung der alten Landwirtschaftskultur sorgen dafür, dass Du hier schnell Erholung findest. 

 

Umgeben von einer weitgehend unberührten Natur mit steilen Bergen, tiefen Wäldern und kristallklaren Bergseen und Bächen ist es ein großartiger Ort, um mit Yoga, Meditation, Wandern und Eintauchen in eiskaltes Wasser sein inneres Selbst neu zu erforschen.


Die Yoga-Shala

Wir werden in der über 100 Jahre alten Villa Hartungen in St. Nikolaus untergebracht.

 

Das Jugendstilgebäude wurde aus Zirbenholz erbaut und diente zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Luftkuranstalt.

 

Zu den Gästen zählten Franz Kafka, Thomas und Heinrich Mann, Christian Morgenstern, Sigmund Freud, Rudolf Steiner und viele mehr.


Die Zimmer

Die Zimmer sind einfach eingerichtet, einige mit über hundert Jahre alten Originalmöbeln. Die meisten Zimmer sind mit einem Waschbecken ausgestattet. Duschen und Toiletten werden gemeinsam genutzt.

 

Die Doppelzimmer haben getrennte Betten.

 

Bitte bring Bettwäsche und Handtücher mit!

 

Wir haben auch begrenzte Plätze für Apartments im Sporthof, 500m von der Villa entfernt. https://www.sporthof.it/index.php

 


Essen und Verpflegung

Regine Freyberg wird uns mit leckerer und gesunder veganer Küche verwöhnen. 

 

Es gibt 3 Mahlzeiten pro Tag, teilweise ein Lunchpaket. 

 

Regine ist Yogalehrerin und leidenschaftliche Köchin. Sie hat 2022 ihr erstes Kochbuch "Vegan Rock You" veröffentlicht.


Daniel, was machen wir denn den ganzen Tag? - Aktivitäten

Aufgrund der Wetterbedingungen und meines freien Geistes können wir nicht genau festlegen, was wir wann machen werden.

 

Geplant sind 3 Tage mit längeren Wanderungen zu spektakulären Bergseen, restorativem Yoga und Kirtan am Abend.

 

An 3 weiteren Tagen werden wir intensiver Yoga praktizieren und es besteht die Möglichkeit, die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Das Programm kann auch an die Wünsche der Teilnehmer angepasst werden.

 

Beispielhafter Tagesablauf - Schwerpunkt Wandern

7 Uhr Atmung & Meditation (optional)

8 Uhr Frühstück

9 Uhr Abfahrt zur Wanderung inkl. Lunchpaket

 

17 Uhr ca. Rückkehr zur Villa

18 Uhr Restorative Yoga

19 Uhr Abendessen

20.30 Uhr Kirtan ( optional)

 

Beispielhafter Tagesablauf - Schwerpunkt Yoga

8 Uhr Meditation und Vinyasa Yoga

10 Uhr Frühstück

13 Uhr Mittagessen (optional: Lunchpaket)

 

17 Uhr Restorative Yoga und Yogaphilosophie

19 Uhr Abendessen

20.30 Uhr Kirtan (optional)

Anreise

Öffentlich:

Mit dem Zug bis Meran Hauptbahnhof.

Oder z.B. mit Flixbus bis Meran Hauptbahnhof.

Mit dem Linienbus direkt vom Meraner Bahnhof ins Ultental – St. Nikolaus – Sporthof – und dort hole ich Dich ab - sind nur 500m, aber mit Gepäck den Berg hoch ist mühsam.

 

Mit dem Auto/Ulten:

Adresse: St. Nikolas Nr. 64  Längengrad 10.9101611 Breitengrad 46.4979625

Daniel, ich bin interessiert - gibt es Voraussetzungen zur Teilnahme am Yogaretreat?

Um an allen Wanderungen teilnehmen zu können, solltest Du in der Lage sein, 6-stündige Wanderungen mit etwa 800 Höhenmetern zu bewältigen.

 

Das heißt, Du musst weder an allen Wanderungen noch an allen Aktivitäten teilnehmen. Dies ist ein Retreat für Dich, um Dich (wieder) mit Dir selbst zu verbinden.

Cool - was kostet das ganze?

Frühbucherpreis (bis 30. November 2023)

  • 1-Personen-Privatzimmer 849€ + MwSt. Vollpension Nur Warteliste. Kategorie derzeit ausverkauft 
  • 2-Personen-Gemeinschaftszimmer 549€ + MwSt. Vollpension (653,31 brutto) Nur Warteliste. Kategorie derzeit ausverkauft 
  • Appartement zur Einzelnutzung 500m vom Ort entfernt auf Anfrage: 899€ + MwSt. Vollpension (1.069,81 brutto) Nur Warteliste. Kategorie derzeit ausverkauft 

 

Regulärer Preis (ab 1. Dezember 2023)

  • 1-Personen-Privatzimmer 929€ + MwSt. Vollpension Nur Warteliste. Kategorie derzeit ausverkauft
  • 2-Personen-Gemeinschaftszimmer 649€ + MwSt. Vollpension (772,31 brutto) Nur Warteliste. Kategorie derzeit ausverkauft 
  • Appartement zur Einzelnutzung 500m vom Ort entfernt auf Anfrage: 999€ + MwSt. Vollpension (1.188,81 brutto) Nur Warteliste. Kategorie derzeit ausverkauft 

Was muss ich mitbringen?

Bettwäsche

Handtücher

Yoga-Matte

eventuell Meditationskissen und Decke

Kleidung für Yoga

Kleidung und Ausrüstung zum Wandern (für warmes und kaltes Wetter, Sonne und Regen, Schuhe mit gutem Profil)

Badesachen und Handtuch

Wasserflasche

Thermoskanne

Behälter für Lunchpaket

Freizeitkleidung und persönliche Dinge

 

Im Juni kann es noch empfindlich kalt werden, sowohl im Tal als auch auf den Bergen. Bringen Sie deshalb warme Kleidung mit!


Registriere Dich hier und Daniel ruft Dich wegen den Details an!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.